Skyrail – Kuranda – Scenic Railway

Heute stand eine der Touren an, die man hier gemacht haben sollte. Dabei gings mit einer 7,8km langen Seilbahn (man ist sich hier uneinig darueber, ob es die laengste oder die zweitlaengste Seilbahn der Welt ist) nach Kuranda hoch, einem einstigen Bergwerksdorf. Zwischendurch kann man aussteigen und sich ein wenig im Regenwald umsehen und die Barron Falls bewundern, die wegen fehlendem Regen derzeit leider eher wie ein Rinnsal wirken.

In der Flying Fox Auffangstation in Kuranda läßt sich auch dieses zahme Modell begutachten

In Kuranda selbst kann man heute eigentlich nur noch shoppen, wie viele solcher Orte ist es also touristisch stark belastet. Aber auch hier kann man ein wenig abseits durch den Regenwald streunen. Dabei haben wir eine Hilfsstation fuer ‘Flying Foxes’ entdeckt. Ich glaube Carla haette gerne einen mit genommen :-) Es gibt auch kleinere Bereiche in denen man Koalas, Schmetterlinge und Voegel ansehen kann, aber 15$ Eintritt pro Park klingt dann doch irgendwie eher nach Touri-Nepp.

Zurueck nach Cairns geht’s dann mit der historischen Bahn, auf der Strecke, die einst auch von den Arbeitern genutzt und natuerlich auch gebaut wurde.  Waehrend der Fahrt bekommt man ein paar Infos mit, ist aber hauptsaechlich damit beschaeftigt die grosszuegige Aussicht an verschiedenen Spots zu geniessen. Oft ist die Sicht aber durch Felswaende versperrt. Trotzdem durchaus empfehlenswert die Tour. Und mit 80$ fuer einen Tagesausflug durchaus erschwinglich.

Leave a Comment.