Chili Tagebuch 2016 – Es geht wieder los

Chilis unter sich

2016 wird wieder ein Chili Jahr. Es ist mal wieder Februar und nachdem ich letztes Jahr die Aussaat-Zeit verpasst habe, bin ich dieses Jahr wieder rechtzeitig am Start. Macht ihr mit?

Chili im Februar aussähen

Die meisten Chili-Arten muss man in unseren heimischen Gefilden schon im Februar aussähen. Obwohl man sich zu dieser Zeit eigentlich noch keine grünen Pflanzen vorstellen kann. Letztes Jahr habe ich den Zeitpunkt verpasst und musste auf schon herangezogene Pflanzen zurück greifen. Vom Ertrag war ich ein wenig enttäuscht, obwohl es ein sehr heißer Sommer war. Hinzu kommt, dass dieses Jahr ein echter Garten zur Verfügung steht. Die Chili-Büsche müssen sich also nicht mehr in kleinen, engen Töpfen “einsperren” lassen. Ich bin gespannt, was das für die Büsche bedeutet. Continue reading

Chili Tagebuch: Pflanzen bestellen

Wie ja schon angekündigt möchte ich mein Chili-Tagebuch nach einer längeren Pause wieder ein bisschen aufkeimen lassen. Die letzte Zeit war von vielen privaten und geschäftlichen Ereignissen geprägt und da war leider nicht viel Zeit für die kleinen Chili-Pflanzen. In der Chili-Saison 2015 war ich dann auch leider zu spät dran um noch anständige Pflanzen aus Samen zu ziehen und durch die Vernachlässigung hat auch nur eine Hand voll Pflanzen den Winterschlaf überstanden.

Continue reading

Chili Tagebuch: Wir wachsen

Zwei Monate Chili-Zucht – eine Zwischenbilanz

Zwei Monate Chili-Wachstum sind nun seit meinem letzten Post vergangen. Von den 20 gesäten Samen haben insgesamt 19 gekeimt. Davon sind bis dato alle wohl auf. Natürlich gibt es Pflanzen, die ein bisschen mehr Gas geben als die anderen, aber alles zusammen genommen bin ich mit meinen Zöglingen bislang zufrieden. Zeit also für ein bisschen Statistik :-)

Continue reading

Chili Tagebuch: Vorbereitung

Ein seit längerem gehegter Traum von mir ist es, meine eigenen Chilis anzupflanzen. Meistens hab ich dann aber immer die ideale Chili Samen Aussaatzeit verpasst. Mit der rechtzeitigen Erinnerung eines Freundes hat es diesmal allerdings geklappt. Gemeinsam wollten wir anpflanzen und unsere Ergebnisse vergleichen. Gesagt getan. Gewächshaus, Erde, Anzuchttöpfchen und Chili Samen wurden im Internet bei chili-shop24 bestellt und nach nur wenigen Tagen schon geliefert. Es war sogar noch genügend Zeit auf einschlägigen Webseiten nach Tips und Tricks zu suchen. Teilweise wird die Aufzucht mit massivem Aufwand betrieben. Da werden Heizkissen unter das Gewächshaus gelegt. Leuchtstoffröhren minutengenau über den Chilis an und abgeschaltet um einen “optimaleren” Tagesablauf zu simulieren. Das war uns für’s erste mal dann doch zu viel. Ich vertraue auf die Fensterbank mit darunterliegendem professionellen Temperierer (im Volksmund Heizung genannt) und das Freiburger Wetter, das zumindest im letzten Jahr ausgiebig Sonne brachte.

Continue reading